Förderverein e.V. für das Deutsche Schützenmuseum und die Gründungsstätte Gotha von 1861 des Deutschen Schützenbundes

(gegründet 1994 als"Förderverein Deutsche Schützentradition")

Die Kleine Festhalle de Altschützen (Baujahr 1823-1831),

einschließlich der Sporthalle/ Luftgewehrhalle - dem Schießstand 4


Aktueller Istzustand

Neben den in der Bauzustandsanalyse genannten Baumängeln wurden im Jahr 2007

bereits Fenster und Türen an der historischen Festhalle 2014 7.000€ ausgetauscht.



Die Summe basiert auf Baupreisen von 2005, aktuell liegen diese bei ca.375.000€



Aktuelle Baumaßnahmen an der Kleinen Festhalle

  • 68818cb4-7fe2-48e5-8077-d457e2feb5e6
  • 6b8e17e8-1ddc-4996-9846-232bdd188af3
  • b49366e0-09a2-4b3b-89d7-81bb2865060d
  • ceb4ae8c-b5df-4dd7-865e-42c1a074a632
  • ecdbb94c-34de-489a-ad81-ac9f117dc497
  • WhatsApp Image 2019-10-03 at 14.08.13
  • WhatsApp Image 2019-10-03 at 14.08.16
  • WhatsApp Image 2019-10-03 at 14.08.18
  • WhatsApp Image 2019-10-05 at 11.33.03
  • WhatsApp Image 2019-10-05 at 11.33.04
  • WhatsApp Image 2019-10-05 at 11.33.06
  • WhatsApp Image 2019-10-05 at 12.58.04
  • WhatsApp Image 2019-10-05 at 11.33.05
  • WhatsApp Image 2019-10-05 at 12.58.05
  • WhatsApp Image 2019-10-05 at 12.58.06

Aktuell liegen die geschätzten Gesamtkosten bei ca. 375.000 €, wovon mindestens ca. 20.000 € als Eigenleistung durch die Mitglieder der Herzoglich privilegierte Altschützengesellschaft zu Gotha und 20.000 € vom Förderverein getragen werden. Der Rest kommt von der Stadt Gotha, dem Freistaat Thüringen, sowie dem Thüringer Schützenbund in Co- Finanzierung.