Förderverein e.V. für die Gründungsstätte Gotha von 1861 des Deutschen Schützenbundes
Logo des FVGSG

Protektorat

Das herzogliche Haus Sachsen-Coburg und Gotha und der Deutsche Schützenbund sind seit der Gründung dieses Sportverbandes eng miteinander verbunden. Initiator, Gründer und Förderer des ersten deutschen Sportverbandes war Herzog Ernst II. Der heutige Chef  des Hauses, Seine Hoheit Prinz Andreas, wirkt seit längerem als Protektor des Deutschen Schützenbundes.
In nunmehr 5. Generation setzt sein Sohn, Erbprinz Hubertus von Sachsen-Coburg und Gotha, die Familientradition fort.

Im Rahmen einer festlichen Vorstandssitzung unseres Fördervereins am 19.11.2005 auf Schloss Callenberg bei Coburg, dem Sitz des Deutschen Schützenmuseums, übernahm Seine Hoheit, der Erbprinz, das Protektorat, die Schirmherrschaft über unseren Verein.
Dr.Dr. Werner Müller aus Erlangen, beim Verlesen der Urkunden
Seine Hoheit Erbprinz Hubertus von Sachsen-Coburg und Gotha mit Dr.Dr. Werner Müller nach der Unterzeichnung
Seine Hoheit der Erbprinz im Gespräch mit Helmut Becker aus Goslar
Urkundenmappe
Seine Hoheit Erbprinz Hubertus von Sachsen-Coburg und Gotha beim unterzeichnen der Protektoratsurkunde
Absprachen zum ProtektoratProtektoratsurkunde