Logo des ASG
Das Vereinsgebäude (Baujahr 1875)
Liebe Schützenkameraden, liebe Schützenschwestern, liebe Mitbürger, bitte helfen Sie mit, die Wiege des ersten deutschen Sportverbandes, des Deutschen Schützenbundes, in Gotha durch eine Spende zu erhalten! Unter der Seite "Impressum" finden Sie alle dazu erforderlichen Angaben. Bei Bedarf sind wir durch unsere anerkannte Gemeinnützigkeit berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.
Das Veriengebäude ist das jüngste Bauwerk des Denkmals und weist die gravierendsten Bauschäden auf.
Das Vereinsgebäude mit Schützenhaus um 1930.
Das Vereinsgebäude heute.
Der "Gabentempel" mit der Preisverleihung für die Sieger der Wettkämpfe des ersten gesamtdeutschen Schützenfestes 1861 in Gotha. In der Mitte Herzog Ernst II. v. S-C-G in betont bürgerlichem Outfit mit Anzug und Zylinder!
In der Vergangenheit wurde eine unsachgemäße Aufdoppe-
lung des Daches vorgenommen mit einer zweiten Sparrenlage, mit Lattung und Ziegeleindeckung (fehlende Statik bzw. Überlastung der tragenden Konstruktion). Hinzu kommt, dass infolge eines unsachgemäßen Dachanschlusses an einem Schornstein das Wasser bis in das 1. OG vorgedrungen ist!
Es ist zur Durchfeuchtung der Außenwand gekommen mit Hohlstellen und Rissen an der gesamten Nordfassade. Im Bereich der Sparrenauflager wurde Pilzmyzel nachgewiesen. Die labortechnische Untersuchung stellte fest, dass es sich um den echten Hausschwamm handelt !!! (Weitere Schadensberichte u. Bilder zu Schäden am Vereinsgebäude auf den folgenden Seiten.)
Förderverein e.V. für die Gründungsstätte Gotha von 1861 des Deutschen Schützenbundes
Die Gründungsstätte 1861 des ersten deutschen Sportverbandes, des Deutschen Schützenbundes.Albert Gotthilf Sterzing - Erster Präsident des Deutschen SchützenbundesZur Rolle Herzog Ernst II von Sachsen-Coburg und Gotha bei der Gründung des ersten deutschen Sportverbandes des Deutschen SchützenbundesZur Geschichte der Gothaer AltschützenGothaer Schützenordnung von 1442