Logo des ASG
Deutschlands erster Schützenpark in Gotha
Liebe Schützenkameraden, liebe Schützenschwestern, liebe Mitbürger, bitte helfen Sie mit, die Wiege des ersten deutschen Sportverbandes, des Deutschen Schützenbundes, in Gotha durch eine Spende zu erhalten! Unter der Seite "Impressum" finden Sie alle dazu erforderlichen Angaben. Bei Bedarf sind wir durch unsere anerkannte Gemeinnützigkeit berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.
Herz des Schützenparks ist das Sterzingdenkmal
Das Sterzingdenkmal!
Die Büste stand bis 1954 an ihrem Platz, dann verschwand sie. Die Einweihung des sa-
niertenten Denkmals war am 08. 08 1997.
Planung des künftigen Schützenparks nach einem Projekt von Prof. Boeminghaus und Designer Victor Prischtt, gemeinsam mit den Altschützen.
Ein kleiner Teil des Schützenparks mit seinen Bäumen und Rasenflächen.
Auf einer Bank im Schützenpark: der Urenkel des ersten Präsidenten des DSB, Siegfried Sterzing !
Einweihung des Schnedesteins aus Uelzen.
Ein Garten als Mensch. Studenten der Aachener Fachhochschule versuchten dieses Thema 1998 im Schützenpark der Gothaer Altschützen umzusetzen. Die Leitung hatte Prof. Boeminghaus und der Designer Victor Prischtt. Seitens der Altschützen wurden besonders von Schützenkamerad Hans Beck viele Vorschläge dazu eingebracht.
An der Gestaltung des Parks sollen Schützenvereinigungen aus ganz Deutschland mitwirken. Sie kön-
nen als Geschenk Bäume, Bänke oder Steine mitbringen. Aus diesen Teilen wird dann der symbolisierte Schütze in Parkform gestaltet.
Ohne die notwendigen Eigenleistungen der Altschützen vor Ort beläuft sich der geschätzte Finanzbedarf auf ca.80.000,00 €.
Bislang beteiligte sich die Schützengilde d.Stadt Uel-
zen mit dem Aufstellen eines Schnedesteins(Bild re.) und der Pflanzung von 7 Eichen, die Bevenser Gilde von 1220 mit einem Stein, der Förderverein Deutsche Schützentradition mit dem "Schützenstein" und die Priviligierte Schützengesellschaft Goslar v.1220 mit einer Bankgruppe (Bild in der Mitte). Der Ehrenvogt der "Goslaer" Helmut Becker spendete eine Bank!
Förderverein e.V. für die Gründungsstätte Gotha von 1861 des Deutschen Schützenbundes
Die Gründungsstätte 1861 des ersten deutschen Sportverbandes, des Deutschen Schützenbundes.Albert Gotthilf Sterzing - Erster Präsident des Deutschen SchützenbundesZur Rolle Herzog Ernst II von Sachsen-Coburg und Gotha bei der Gründung des ersten deutschen Sportverbandes des Deutschen SchützenbundesZur Geschichte der Gothaer AltschützenGothaer Schützenordnung von 1442