Förderverein e.V. für die Gründungsstätte Gotha von 1861 des Deutschen Schützenbundes
Logo des FVGSG
Am 08. Juli 1861 versammelten sich in Gotha Schützen und Turner. Bürgermeister Hünersdorf begrüßte vorm Rathaus die Festgäste aus allen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Tirols, Österreichs und junge deutsche Schützen aus Amerika. Unter der schwarz-rot-goldenen Fahne, Kirchengeläut und Salutschüssen vom
Schloss Friedenstein setzte sich der Festzug zum ersten deutschen Schützenfest in Bewegung.

In der Folge wurde am 11. Juli 1861 in Gotha der erste gesamtdeutsche Sportverband gegründet. Insgesamt zeichneten

923 Schützen aus 276 Orten

die Gründungsurkunde.

Es gibt in Deutschland keinen Sportverband der älter und dessen Gründungsstätte noch erhalten ist!